Mittwoch, 29. Juli 2015

29.07.2015 Vereinsheim

Da die Minions auf ihrer Suche nach Bob das ein oder andere Cooles entdeckt haben, beschlossen sie sich es Bob zu zeigen. Sie fanden immer nur Zug zu fahren ist irgendwie Langweilig. Also hieß es wieder ab nach München in´s Vereinsheim der Tramfreunde. Und wieder Modellbahn spielen.
In den Morgenstunden auf dem Weg nach München

In München hatten wir noch etwas Zeit bis der Zug nach München Harras fuhr. Also noch Zeit für eine Cola.

Die Drei im Meridian

Noch mal von außen
Am Fenster war es auf einmal zu Langweilig. Hier am Fahrgastinformationsdisplay.

Wurde dann doch ein bisschen eng. Also setzten wir uns hin
Als wir ankammen musste Stuart sofort als erstes loslegen um mit der Eisenbahn zu Spielen.

Bob war sehr Überrascht was da für ein reger Eisenbahnverkehr war.

Bob auf der fast fertigen Fürstenrieder Str. mit Tram Gleisen.

Stuart und Dave wollten auch aufs Foto

Sonntag, 26. Juli 2015

26.07.2015 Warnemünde

00:14 Uhr Ankunft in Hamburg Dammtor. Es ist kalt und es regnet. Typisch Hamburg eben. Stuart und Dave Gefällt das Nicht. Also ab in den nächsten Zug der Auf der Abfahrtstafel steht. In diesem Fall war das RE Richtng Kiel Hbf. Abfahrt um 01:48 Uhr.

Endlich im Warmen sitzen

01:51 Uhr. Stuart und Dave sind nicht Müde. Wen sie Bob finden möchten dann finden sie ihn auch.

Angekommmen in Kiel

Stuart und Dave wollen rausschauen. Aber man sieht nur sein Spiegelbild

04:10 Uhr. Die Nacht ist fast Vorbei.

Im RE nach Hamburg Hbf

Ganz schön leer um 4Uhr

Stuart und Dave nähern sich Hamburg. Es wird langsam hell

Und schon wieder in Hamburg

Stuart und Dave im ICE Richtung Berlin

Stuart in Berlin-Spandau

Angekommen in Berlin musste erstmal das Beweisbild her.

In der DB Lounge erstmal Frühstücken und Kaffee trinken. Stuart und Dave haben so ein Bauchgefühl das Bob bei der Ostsee sein soll. Also ging die Reise weiter Richtung Schwerin. Anschließend mit dem IC nach Rostock. In Rostock stand die S-Bahn Richtung Warnemünde. Also sind wir eingestiegen und mitgefahren.

Angekommen in Schwerin ging es weiter mit dem IC Richtung Rostock. In Rostock angkommen Stand die S-Bahn Richtung Warnemünde bereit. Also sind wir eingestiegen und Mitgefahren.

Noch wenige Minuten dann sind wir in Warnemünde


Wir sind in Warnemünde, wir haben unsere Gründe! Wir haben Bob gefunden!


Endlich und ab sofort sind wir zu dritt unterwegs. Hier vorm Leuchtturm.
Minions 2015
Ein Bild vor der Ostsee durfte Natürlich nicht fehlen

Bob und Stuart wollten einmal über der Ostsee "Schweben"

Nach einer erfolgreichen Suche und viel Spaß am Strand sind die Minions um 15:06 Uhr mit dem ICE von Warnemünde nach Nürnberg gefahren.

Vor der Abfahrt noch einmal ein Abschiedsbild in Warnemünde

Der Tisch ist ein bisschen Sandig geworden

Samstag, 25. Juli 2015

25.07.2015 ICE Fahrt nach Hamburg

Die Suche nach Bob geht weiter. Im Süden (Raum München) hatten Stuart und Dave kein Glück. Jetzt geht´s in den Norden Richtung Hamburg erstmal.

Warten auf den ICE in Nürnberg Hbf

Endlich im Zug und Warten bis er Hamburg erreicht.

 Weiter geht es am 26.07.2015...

Freitag, 24. Juli 2015

24.07.2015 Kein Glück

Es ist mal wieder Freitag. Leider nicht der Dreizehnte, denn was Heute passiert ist würde darauf voll zu treffen.

Zuerst gönnten Stuart und Dave sich eine Cola und einen Kaffee

Mit der S-Bahn auf dem Weg nach Eltersdorf

Noch wenige Minuten bis zum Ziel

Angekommen in Eltersorf. Den Zug den ich fotografieren wollte, sollte hier um 21:10 Uhr vorbeifahren. Wie ich dann später erfahren habe, hatte er 100 Minuten Verspätung. Das Problem war das der eine Zugtyp nur einmal in der Woche fährt.

Donnerstag, 23. Juli 2015

23.07.2015 Nostalgiezeiten


 Den Minions wurde es in den "Modernen" Zügen zu Langweilig. Also beschloßen sie sich mit einem etwas älteren Zug zu fahren. Diese Möglichkeit war zufälliger weise der RE nach Bamberg.




Stuart und Dave in Forchheim (Oberfr)

Ein bisschen Fahrtwind schadet den beiden nicht


Stuart wollte mal unbedingt wieder rausschauen

Der Wagen war ganz leer. Die Minions haben sich ein bischen ausgetobt

Stuart beim Stelllwerk in Hirschaid

Stuart am Bahnhof in Hirschaid

Ausfahrt im Bahnhof Hirschaid noch mit alten Formsignalen

Angekommen in Bamberg. Es erfolgte die Heimfahrt nach Nürnberg

Stuart und Dave beim Hinausschauen auf die Felder

Bauarbeiten zwischen Baiersdorf und Erlangen. Es wird ein drittes und Viertes Gleis gebaut. Stuart und Dave schauen Neugierig den Bauarbeitern zu

Einfahrt in den Burgbergtunnel bei Erlangen. Links wird die Zweite Tunnelröhre gegraben

Stuart vorne beim Lokführer