Donnerstag, 21. Juni 2018

21.06.2018 Froschgrundsee

Heute ist ein wunderschöner sonniger Tag. Deshalb machen wir einen Ausflug zur Talbrücke Froschgrundsee. Der See liegt an der grenze von Bayern zu Thüringen. Auf der Brücke fahren die ICE nach Erfurt oder Bamberg.


Wir nahmen auf einer Picknick Bank Platz. Hier haben wir eine perfekten Ausblick auf die Talbrücke.


Gleich neben der Bank eine Infotafel über die VDE 8.

Und mehr Informationen zu der Brücke.



Eine Doppeltraktion des ICE-T.

Der ICE 1.

Der ICE 1 aus der Gegenrichtung.

Wir wechselten die Blickrichtung.

Eine Arbeitslok.

Eine Doppeltraktion ICE-T.

Die Brücke spiegelt sich schön im See mit dem ICE-T.

Der "Sprinter"

Von oben sahen wir einen Felsen der in den See ragt. Wir spazierten dahin. Es war allerdings sehr schwer hier einen Platz zu finden. Denn der ganze Felsen ist voller Gänse Kot.


Im Hintergrund sehr schwer zu sehen eine Doppeltraktion des ICE-T.


Dienstag, 12. Juni 2018

12.06.2018 Freifahrt Essen

Da wir Reisen über alles lieben, egal mit welchem Verkehrsmittel. Haben wir uns mal schlauer gemacht ob das ganze nicht auch für wenig Geld geht. Wir haben auch was gefunden was kostenlos ist. Es gibt ein Internetportal das sich Freifahrt nennt. Dort kann man kostenlos Autos (Mietwagen) überführen.
 
Manchmal gibt es an einer Station zu viel oder auch zu wenige Autos. Damit es wieder ein Gleichgewicht gibt werden die Autos dann überführt. Um sich dann die kosten für das Fahrpersonal zu sparen kann man es dann bei Freifahrt registrieren. Wir haben dann gesehen das unsere erste Freifahrt dann von Nürnberg Flughafen nach Essen Zentrum ging. Leider kann man dann nur von
A nach B fahren. Von B nach A gibt es so gut wie nie eine Freifahrt. Zurück nach Nürnberg geht es dann mit der Bahn.
 

Einen neuen Toyata hatten wir. Mit gerade mal 14.000 km Fahrleistung. Das besondere ist das es ein Hybrid Auto ist. Es kann zum Teil mit Strom fahren aber auch mit Benzin.
Nicht Digital aber dennoch sehr Übersichtlich gestaltet. Einen Drehzahl messer gibt es links nicht. Nur eine Anzeige ob man elektrisch oder mit Benzin fährt.

Was altbekanntes sehen wir. Es ist das "Raumschiff" oder ICE Station Frankfurt Flughafen Fernbahnhof.

Schön finden wir es mal die andere Perspektive zu sehen.

Das Navi bzw. der Bordcomputer ist per Touch steuerbar.



Nach 5 Stunden Fahrzeit kamen wir in Essen an.

Nur wenige Meter von der Vermietstation liegt das Rathaus. Vor dem Rathaus gibt es ein Schild mit verschiedenen Städteangaben mit Kilometernangaben.

Auf dem Weg zum Bahnhof kam uns die Reiterstatue in den Weg.

Stuart versteht es das wir Essen mitten in Europa. Aber Bob und Dave verstehen es ganz anders. Sie denken dass wir in Essen in der Stadt mitten Europas sind.

Essen liegt mitten im Ruhrgebiet. Deswegen eine Skulptur voll mit Arbeitern die Wahrscheinlich die arbeit im Bergwerk nachbilden soll.

Nach etwa 4 Stunden in Essen geht es mit dem ICE 3 redesign zurück nach Nürnberg.

Wir nahmen mal an einem 4er Platz. Bob und Dave haben sich was bequemes gesucht. Nur wo ist Stuart?

Da ist er! Er hat sich nur den Fensterplatz rausgesucht.



Bahn fahren am liebsten Comfortabel. Nein natürlich nicht. Wenn man im Jahr mehr als 2000 bahn.bonus Statuspunkte sammelt erreicht man den Comfort Status. Damit kann man sich in den ICE´s hier hinsetzen an bestimmten Plätzen. Den haben wir auch den Comfort.Status.